Mit dem Kooperationsprogramm INTERREG V A 2014-2020 Brandenburg-Polen werden gemeinsame grenzüberschreitende und nachhaltige Projekte unterstützt, in denen mindestens ein deutscher und ein polnischer Partner zusammenarbeiten.
Ein Antrag kann nur im Rahmen eines zeitlich und thematisch begrenzten Projektaufrufes (Call) in einem einstufigen Antragsverfahren nach einer vorgeschalteten Projektberatung gestellt werden. Antragsannehmende Stelle ist das Gemeinsame Sekretariat in Frankfurt (Oder). Das Gemeinsame Sekretariat führt neben der Antragsbearbeitung die Projektberatungen durch.
Die Antragsunterlagen stehen auf dieser Website als Download zur Verfügung. Hinweise zu den thematischen Projektaufrufen (Calls) finden Sie hier.