Antragsunterlagen:

Unter folgendem Link finden Sie den Förderantrag: https://kundenportal.ilb.de

(Ändern von Internet Explorer-Spracheinstellungen)

Förderhandbuch

Bestätigung zum Antrag

Projektkonzept

Zusatzdokument Angaben zum Unternehmen

Zusatzdokument Erklärung de-minimis

Zusatzdokument Vollmacht

Zusatzdokument zur Anlage Projektpartner: Berechnung Nettoeinnahmen

Kostenkalkulation

Nachweis über die Sicherstellung des Eigenanteils 

Partnerschaftsvereinbarung 

Hinweise zu benötigten Dokumenten und Unterlagen zur Antragstellung, zum Zuwendungsvertrag und teilweise zur Berichterstattung

Handreichung Antrag

Handreichung Kostenkalkulation

Projektskizze

Merkblätter:

INTERREG-Merkblatt: De-Minimis-Regel

INTERREG-Merkblatt für deutsche Projektpartner: Vergabebestimmungen

INTERREG-Merkblatt für polnische Projektpartner Vergabebestimmungen 

INTERREG-Merkblatt: Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen und Nichtdiskriminierung

INTERREG-Merkblatt: Identifizierung nach den Geldwäschebestimmungen

INTERREG-Merkblatt: Vorschriften zur Information und Publizität

INTERREG-Merkblatt: KMU-Definition der EU

INTERREG-Merkblatt: Nachhaltige Entwicklung

INTERREG-Merkblatt zu subventionserheblichen Erklärungen

INTERREG-Merkblatt: Wirtschaftliche und nichtwirtschaftliche Tätigkeit

INTERREG-Merkblatt: Vorhaben, die Nettoeinnahmen erwirtschaften

Vergaberecht:

Information des Landeskoordinators bzgl. der Novellierung des polnischen Gesetzes vom 29.01.2004: Vergaberecht 

Aktualisierung vom 02.08.2016! Ergänzung bzgl. der o.g. Novellierung

ÖFFENTLICHE AUFTRAGSVERGABE – PRAKTISCHER LEITFADEN
zur Vermeidung der häufigsten Fehler bei Projekten, die aus den Europäischen
Struktur- und Investitionsfonds finanziert werden

Leitfaden für Empfänger

Beihilferecht

Beihilfebegriff des Art. 107

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX:12008E107

Bekanntmachung der Kommission zum Begriff der staatlichen Beihilfe

2016/C 262/01 Bekanntmachung der Kommission zum Begriff der staatlichen Beihilfe im Sinne des Artikels 107 Absatz 1 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union.

Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung

VERORDNUNG (EU) Nr. 651/2014 DER KOMMISSION vom 17. Juni 2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union

Allgemeine De-minimis-Beihilfe

VERORDNUNG (EU) Nr. 1407/2013 DER KOMMISSION vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen

DAWI-de-minimis-Beihilfe

VERORDNUNG (EU) Nr. 360/2012 DER KOMMISSION vom 25. April 2012 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen an Unternehmen, die Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse erbringen

DAWI-Beschluss

BESCHLUSS DER KOMMISSION vom 20. Dezember 2011 über die Anwendung von Artikel 106 Absatz 2 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf staatliche Beihilfen in Form von Ausgleichsleistungen zugunsten bestimmter Unternehmen, die mit der Erbringung von Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse betraut sind

DAWI- Leitfaden der EU-Kommission

ARBEITSUNTERLAGE DER KOMMISSIONSDIENSTSTELLEN Leitfaden zur Anwendung der Vorschriften der Europäischen Union über staatliche Beihilfen, öffentliche Aufträge und den Binnenmarkt auf Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse und insbesondere auf Sozialdienstleistungen von allgemeinem Interesse

Definition von KMU

Benutzerleitfaden zur Definition von KMU

Weitere Informationen/Rechtsgrundlagen der KOM zum Beihilferecht:

http://ec.europa.eu/competition/state_aid/legislation/legislation.html