Jahresveranstaltung 2019_Bericht

Mit über 120 Gästen aus Polen und Deutschland fand unsere Jahresveranstaltung 2019 regen Zuspruch!

Am 9. Mai 2019 fand in Cottbus die Jahresveranstaltung 2019 des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014-2020 unter dem Motto „1 Grenze, 2 Länder, 15 Jahre grenzüberschreitender Zusammenarbeit“ statt.

Die Veranstaltung wurde vom Europaminister des Landes Brandenburg, Herrn Stefan Ludwig, dem Vertreter des polnischen Ministeriums für Investitionen und Entwicklung, Herrn Artur Harc und dem Vertreter des Marschallamtes der Woiwodschaft Lubuskie, Herrn Radoslaw Brodzik, feierlich eröffnet. Die Konferenzgäste erwarteten spannende Vorträge der Programmbegünstigten. Höhepunkt der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion zum Thema grenzüberschreitende Zusammenarbeit, an der ein Vertreter der Europäischen Kommission, sowie hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der drei Kooperationsprogramme INTERREG V A an der deutsch-polnischen Grenze teilnahmen. Die Konferenz wurde durch eine Poster-Ausstellung einzelner im Rahmen des o.g. Kooperationsprogramms geförderten Projekte begleitet. Die Veranstaltung endete mit einer Exkursion zu geförderten INTERREG-Projekten Park Branitz und Tierpark Cottbus.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Fotogalerie: https://myalbum.com/album/VHeqdvQ2qmzj

Pressemitteilungen:

https://interregva-bb-pl.eu/wp-content/uploads/2019/05/Lausitzer-Rundschau.pdf

https://interregva-bb-pl.eu/wp-content/uploads/2019/05/PM-INTERREG-Jahresveranstaltung-2019.pdf

Film: wir in Kürze veröffentlicht

Präsentationen:

Herr Krzysztof Kaliszuk (Stadtverwaltung Zielona Góra) und Frau Kristina Neumann (Stadtverwaltung Cottbus)

Frau Katrin Schulz (Arbeitsinitiative Letschin e.V.)

Herr Dr.-Ing. Krzysztof Piotrowski (IHP GmbH) und Herr Dr.-Ing. Piotr Powroznik (Universität Zielona Góra)

Vielen Dank an die Referenten und Referentinnen, Begünstigten, Besucher, Dolmetscher und das Organisationsteam!