Willkommen

Der europäische Einigungsprozess ist nach wie vor eine der bedeutendsten und spannendsten Erfolgsgeschichten Europas. Labor und Motor dieses Integrationsprozesses zugleich ist auch die grenzübergreifende Kooperation, die im Rahmen der INTERREG A Programme gefördert wird. Vom Gelingen dieses unterstützten gegenseitigen Verstehens, Vertrauens und gelebten Miteinander in Grenzregionen wird es abhängen, ob die Bürgerinnen und Bürger die Integration in eine gemeinsame vielsprachige, multikulturelle Gesellschaft zulassen und selbst wollen. Wer Grenzen überwinden will, braucht Kraft, Mut und Ausdauer.
Entscheidend für die Programmpartner Brandenburg und Polen ist in diesem Prozess, dass die Grenze zueinander seine teilende Bedeutung verliert. Stattdessen soll unser gemeinsames Kooperationsprogramm INTERREG V A Brandenburg – Polen 2014 – 2020 als bedeutender gesamtregionaler Kern in einer gemeinsamen deutsch-polnischen Grenzregion angesehen werden, der sich einfügt in ein Europa der Regionen.
Kern bedeutet dabei Verantwortung in einer festen Programmpartnerschaft für die gemeinsame Zukunft zu übernehmen. Das Land Brandenburg freut sich sehr darüber, dass ihm durch seine polnischen Programmpartner die Programmverantwortung für das Kooperationsprogramm INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014 – 2020 angetragen worden ist. Eine gewachsene Partnerschaft innerhalb der Europäischen territorialen Zusammenarbeit auf Augenhöhe zeichnet sich eben gerade dadurch aus, Verantwortung zu teilen und Aufgaben vertrauensvoll in die Hände des anderen zu legen.
Die Herausforderungen der kommenden Förderperiode ab 2014 sind im Vergleich zu den bisherigen nicht geringer geworden. Regionen in Randlagen werden immer einen Nachholbedarf gegenüber Metropolregionen haben. Wichtig ist, dass sich diese Distanz nicht vergrößert.
Gerade die Europäische territoriale Zusammenarbeit an der deutsch-polnischen Grenze strahlte in seinen bisherigen Auflagen als Förderprogrammperioden mit seiner Vielfalt und seinen innovativen Erfolgen weit über Brandenburg und die Wojewodschaften Lubuskie hinaus. An diesen Erfolg wollen die Programmpartner mit der Förderperiode INTERREG V A anknüpfen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf www.europa.brandenburg.de

Information

Über das Programm

Mithilfe des EU-geförderten Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg – Polen 2014 – 2020 wird die Zusammenarbeit innerhalb grenzübergreifender Projekte unterstützt. Dass Kooperationsprogramm ist...

Begleitausschuss

Diese Seite befindet sich im Aufbau und steht Ihnen bald zur Verfügung.

Für Antragsteller

Mit dem Kooperationsprogramm INTERREG V A 2014-2020 Brandenburg-Polen werden gemeinsame grenzüberschreitende und nachhaltige Projekte unterstützt, in denen mindestens ein deutscher und ein polnischer ...

Für Begünstigte

Diese Seite befindet sich im Aufbau und steht Ihnen bald zur Verfügung.
Aktuelles

Aktuelles

Information über Beratungen zur Berichterstattung Im Zusammenhang mit der Unterzeichnung der ersten Zuwendungsverträge im Programm sowie des bevorstehenden ersten Berichtszeitraumes bietet der Art.-23-Prüfer auf der polnischen Seite individuelle Konsultationen für die Programmbegünstigten an. Die Beratungen finden im Woiwodschaftsamt Lubuskie statt und haben die Vorstellung des Verfahrens und der Grundlagen der Projektabrechnung zum Ziel. Bitte reichen Sie bei Interesse Ihre Anmeldungen an folgende E-Mail-Adresse ein: fundusze@lubuskie.uw.gov.pl. Bitte geben Sie im Text der Anmeldung folgende Daten an: den Projekttitel, die Nummer des Zuwendungsvertrages sowie die Institution und die Anzahl der teilnehmenden Personen. Falls Sie Fragen haben, bitte rufen Sie unter folgender Telefonnummer an: + 48 95 7115 393 an. Beratungen für deutsche Projektpartner führt die ILB durch. Terminvereinbarung ist unter folgenden Telefonnummern möglich: Tel. 0331 660-1268  oder 0331 660-1541 oder an die E-Mail: interreg@ilb.de.
Wichtige Information zur Berichterstattung: Berichtsformulare finden Sie hier. Wir haben auch ein neues INTERREG-Merkblatt veröffentlicht: INTERREG-Merkblatt Lieferungen und Leistungen bei Verflechtungen
Der 4. Call ist eröffnet!!! Der 4. Aufruf zum Einreichen von Anträgen ist ab heute bis zum 31.10.2017 eröffnet. Zum Calltext gelangen Sie hier.  Antragsunterlagen finden Sie hier. Im Zusammenhang mit dem eröffneten Call in der PA IV bietet das Gemeinsame Sekretariat Workshops zum Ausfüllen des elektronischen Antrags sowie zur Förderfähigkeit und zu spezifischen Anforderungen der PA IV an. Zum Anmeldeformular.
Der Durchführungsbericht für das Kooperationsprogramm INTERREG V A Brandenburg - Polen 2014-2020 wurde am 22.08.2017 von der Europäischen Kommission genehmigt  Die BÜRGERINFO (Artikel 50 Absatz 9 der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013) finden Sie hier
Zusammenfassung der eingereichten Förderanträge für die Projekte in der Prioritätsachse II „Anbindung an die Transeuropäischen Netze und nachhaltiger Verkehr“ finden Sie hier.
Am 11.07.-12.07.17 tagte der 8. Begleitauschuss. Der Begleitausschuss hat sich u. a. mit der Beschlussfassung und Auswahl der im Rahmen des 2.Calls eingereichten Projekte zur Förderung in der Prioritätsachse I befasst. Die Liste der bestätigten Projekte der Prioritätsachse I befindet sich hier.
ACHTUNG! WARTUNGSARBEITEN DES ILB-KUNDENPORTALS werden an jedem 2. Montag des Monats durchgeführt. Der nächste Termin fällt somit auf den 10. Juli 2017. Das Kundenportal wird ab 14:00 bis voraussichtlich 16:00 Uhr nicht zur Verfügung stehen.
Der 3. Call ist geöffnet! Alle Informationen bezüglich des 3. Calls für die regulären Projekte befinden sich unter PROJEKTAUFRUF (CALL). Der Aufruf betrifft die II Prioritätsachse des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014-2020. Wir laden herzlichst zur Antragstellung ein. Die Antragsunterlagen sind verfügbar hier.
  • Den aktualisierten Call-Zeitplan finden Sie hier.
  • Die Informationen über bestätigte Projekte, die im Rahmen des 1. Calls eingereicht wurden, finden Sie hier.

  1. Das Förderhandbuch INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014-2020 finden Sie hier.

 

Jahreskalender 2017 

 Jahreskalender 2017 als PDF zum Download
170116_Interreg_Kalender_2017_Deckblatt

Pressemitteilungen

PM vom 13.05.2016 - INTERREG: Begleitausschuss beschließt Eröffnung der Antragsverfahren PM vom 20.05.2016 - Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Brandenburg-Polen; Antragsverfahren am 19.05.2016 er
mehr dazu

Formulare für Antragsteller

Unter folgendem Link finden Sie den Förderantrag: https://kundenportal.ilb.de (Ändern von Internet Explorer-Spracheinstellungen)   Förderhandbuch Bestätigung zum Antrag Projektkonz
mehr dazu

Antragsunterlagen

ANTRAGSUNTERLAGEN Unter folgendem Link finden Sie den Förderantrag: https://kundenportal.ilb.de (Ändern von Internet Explorer-Spracheinstellungen) Förderhandbuch Bestätigung zum Antrag
mehr dazu